2. LandesPräventionstag Sachsen 2014

Evaluation ist abgeschlossen – Bericht online

Wir danken Ihnen sehr für die rege Teilnahme an der Evaluation des 2. LandesPräventionstages Sachsen (LPT). Durch Ihre Bewertung haben Sie dabei geholfen, dass wir zukünftige Präventionstage noch besser auf die Bedürfnisse der Besucher abstimmen können. 

Die insgesamt 313 Teilnehmerinnen und Teilnehmer an der Umfrage bewerteten den 2. LPT durchschnittlich ähnlich gut wie den 1. LandesPräventionstag in Chemnitz im Jahr 2012. Eine kurze Übersicht finden Sie in der Zusammenfassung (PDF) – die gesamten Ergebnisse und Anregungen der Evaluation im ausführlichen Evaluationsbericht (PDF) selbst.

Kurzfilm zum LPT ist online

Hier auf der Seite finden Sie bereits die Videos der Referenten aus dem Großen Saal. Nun runden wir das Ganze mit dem kurzen Film (0:49 min) zum LandesPräventionstag ab. Die Langfassung finden Sie hier.

Videos der Referate sind online!

Das Programm des 2. LandesPräventionstages war so breit gefächert, dass nicht jeder Teilnehmer an jedem Programmpunkt teilnehmen konnte. Wer sich die Referate im Großen Saal noch einmal oder zum ersten Mal in voller Länge anschauen möchte, hat ab jetzt hier die Möglichkeit dazu.

2. LandesPräventionstag Sachsen

Am 14. & 15. November 2014 fand der 2. LandesPräventionstag Sachsen im Deutschen Hygiene-Museum Dresden statt. Er stand unter dem Motto „SCHULE macht PRÄVENTION – PRÄVENTION macht SCHULE".

Insgesamt konnte der Landespräventionsrat zum Kongress an die 600 Teilnehmer begrüßen. Die Besucher überzeugten sich von der Vielfalt der schulischen Prävention auf dem Markt der Möglichkeiten mit 50 Ständen, in 18 Workshops und 50 Projektspots sowie 16 Referaten. Begleitet von einem bunten und abwechslungsreichen Kulturprogramm.

Doch waren nicht nur Lehrende und Erziehende als Teilnehmer vertreten, sondern auch Sozialarbeiter, Vertreter aus Wissenschaft, Verwaltung von Vereinen und der Polizei. Das inhaltliche Angebot war dabei noch breiter gefächert als die beruflichen Hintergründe der Teilnehmer. Von Gesundheitsförderung in der Schule über Prävention des sexuellen Missbrauchs bis hin zur Vorbeugung von Mobbing wurden zahlreiche Felder behandelt, die die Präventionsmöglichkeiten des Lern- und Lebensortes Schule thematisierten.

Das Organisationsteam bedankt sich bei allen Beteiligten, Referenten, Mitwirkenden und Unterstützern für das gezeigte Engagement und den jeweiligen Beitrag. Nur dank Ihrer Hilfe konnte der 2. LandesPräventionstag Sachsen sein Ziel erreichen, möglichst viele Menschen mit dem umfassenden Spektrum der schulischen Prävention vertraut zu machen. 

Impressionen